Das Unternehmen

Otim ist im Jahre 1971 auf den Markt des Metallschnitts und des Tiefziehens von Metallen auf Kundenanfrage getreten. Damals verfügte das Unternehmen über eine familiengeführte Produktion mit einer Fläche von 400m2. In den vergangenen vierzig Jahren konnte das Unternehmen großen Erfolg auf dem Markt verzeichnen, der darauf zurückzuführen ist, dass Otim seinen Kunden eine seriöse und kompetente Zusammenarbeit anbietet. Dadurch konnte sich das Unternehmen vergrößern und sich hinsichtlich der Produktionsstruktur und technologischen Aspekten weiterentwickeln.

Technologie

Für Otim ist es ausgesprochen wichtig, jeden Schritt des Produktionsprozesses zu kontrollieren. Das Unternehmen setzt sich zum Ziel, einen Qualitätsservice zu bieten und das Vertrauen seiner Kunden zu gewinnen. Deshalb wird den neu gelieferten Metallen, die dem Unternehmen zur Weiterverarbeitung dienen, grundsätzlich ein Zertifikat über deren Eigenschaften und Herkunft beigelegt.
Während des Verarbeitungsprozesses werden Kontrollen auf dafür vorgesehenen Datenblättern festgehalten.

mercato otim Der Markt


Die Professionalität des Unternehmens wurde durch Erfahrung und Hingabe von Otim erworben und zeichnet sich stets durch Orientierung an den Bedürfnissen des Kunden aus.

Dies hat zu einer stetigen Vergrößerung der Anzahl der Kunden geführt, die auf Otim vertrauen. Der spezifische Markt befindet sich überwiegend im Norden Italiens, darüber hinaus wird nach England, Spanien und Belgien exportiert.

Otim

Otim bergamo
Otim ist ein von der Familie Limonta geführtes Unternehmen, das seit dem Jahr 2000 von der dritten Generation geleitet wird. Das Produktionsunternehmen verteilt sich aktuell auf eine Fläche von 6000m2, wovon 3000m2 überdacht sind. Es hat 22 Angestellte. Otim zählt auf die Nutzung von neuester Technologie, welche Qualitätsprodukte ermöglicht und die Unternehmensstruktur flexibel und reaktionsfähig macht, sodass auf unterschiedliche Bedürfnisse des Marktes eingegangen werden kann.

Otim ist in der Lage, nach Zeichnung oder einem Prototyp die Planung und Realisierung von Werkzeugen und Einzelstücken zu verwirklichen. Das Unternehmen übernimmt damit den vollständigen Produktionsprozess des Produktes.

Die Einzelstücke können außerdem vollständig montiert werden und mit Gewinde ausgestattet werden. Außerdem können sie dem Oberflächenfinish, der Lackierung und jeder möglichen chemischen und galvanischen Behandlung unterzogen werden. Die letzten Produktionsschritte werden von zuverlässigen und qualifizierten kollaborierenden Unternehmen durchgeführt.